Exorzismus – Damals wie auch heute ein Thema. Gibt es sie, die Bessesenheit? Die Bessesenheit vom Teufel? Von den Dämonen?

Der Exorzismus kurz erklärt

Unter dem „Exorzismus“ versteht man das Austreiben eines  Dämonen oder des Teufels aus einem Körper. Der Exorzismus besteht aus einem Ritual, das mit dem Besessenen und mind. einem Priester durchgeführt wird.

Ich will in diesem Post keineswegs die Existenz von Dämonen und dergleichen in Frage stellen. Ich möchte mich lediglich auf die eine Frage begrenzen;

                       „Woran erkennt man die Bessesenheit?“

 

Anneliese Michel (1952-1976) wuchs in Bayern in einem streng katholischen Elternhaus auf. Anneliese besuchte die Schule, wo sie als hochintelligent galt, jedoch aufgrund nervlicher Probleme auffiel. Bei ihr wurde Epilepsie diagnostiziert. Anneliese hatte den Wunsch Lehrerin zu werden und besuchte deshalb die pädagogische Hochschule. Doch immer häufiger traten Probleme auf. Krampfanfälle waren keine Seltenheit mehr und ihr Zustand verschlimmerte sich drastisch. Sie hatte Blutergüsse am ganzen Körper verteilt, die sie sich selbst zuzog. Zudem war sie stark unterernährt. 1976 starb Anneliese an extremer Unterernährung.

Doch wo war der Fehler? Wieso konnte man Anneliese nicht helfen?

Annelise - abgemagert, mit enormen Schmerzen

Anstatt psychiatrische Hilfe zuzuziehen, waren zwei katholische Priester davon überzeugt, dass Anneliese vom Teufel besessen war. Sie praktizierten mehrfach den grossen Exorzismus. Anhand von Tonbandaufnahmen kann man die Rituale mitverfolgen. Die zwei Priester schrieben die grässliche Sprache, die in Wirklichkeit aus Krämpfen hervorging, die wiederum ihrer psychischen Krankheit zuzuschreiben waren, den Dämonen zu. Auch menschliche Dämonen wie Hitler oder Nero konnten die Priester bei Anneliese ausmachen.

Anneliese starb an einem grässlichen Tod, der mit Sicherheit sehr qualvoll geendet hat. Die Kirche hat sich geirrt. Es wurde ein Gerichtsverfahren eingeleitet. Die Angeklagten wurden zu „Fahrlässiger Tötung“ verurteilt.

 

Tonaufnahmen des Exorzismus

Hinweis: Alle Aufnahmen werden originalgetreu wiedergegeben, das heisst, es wurden keine       Änderungen an Ton und Text vorgenommen!

 

Advertisements